Fahrrad Ergonomie - Gesundes und bequemes Radfahren

Der Weg zum perfekten Fahrrad führt über die Ergonomie


Damit Radfahren dauerhaft Spaß macht und gesundheitliche Probleme vermieden werden, muss das Fahrrad optimal an den Fahrer angepasst werden.

Das Zusammenspiel von Sattel, Lenker, Pedalen und Fahrer entscheidet über den Wohlfühlfaktor auf dem Rad.

Welcher ist der optimale Sattel?


Die Antwort hierauf ist ganz einfach: der passende! Genauso wie es unterschiedliche Menschen gibt, gibt es auch viele unterschiedliche Sattelmodelle. Wir beraten Sie in unserem Ergonomie-Studio gerne und finden mit Hilfe einer Satteldruckmessung sicher den für Sie optimalen Fahrradsattel.

Auch für Radfahrer mit pathologischen Sitzproblemen (z.B. an Steiß oder Prostata) haben wir Sättel, die ein schmerzfreies Radfahren ermöglichen.

Was ist wichtig beim Lenker?


Es gilt das gleiche wie beim Sattel: Der Lenker muss zur Sitzposition passen und die richtige Form haben! Ein Lenker der für einen Mann mit 2,15m grösse und breiten Schultern richtig ist passt sicher nicht für eine Frau mit 1,65m Grösse und schmalen Schultern. Lenkerform und -biegung ergeben sich aus der Sitzposition auf dem Fahrrad - man muss also immer das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten beachten.

Wieso ergonomische Handgriffe?


Ergonomische Handgriffe sind der einfachste Weg schon mal etwas Ergonomie am Fahrrad anzubauen. Mit den Griffen aus unserem Angebot stabilisieren Sie die Position der Hand am Lenker. Ergonomisch optimierte Griffe schaffen wirksam Abhilfe bei tauben Fingern, eingeschlafenen oder schmerzenden Händen und Unterarmen.


Was gibt es bei den Pedalen zu beachten?


Die Stellung der Füsse auf dem Pedal wird oft nicht beachtet. Dabei ist hier der Kontaktpunkt, an dem die gesamte Kraft für den Vortrieb übertragen wird. Die Kombination von Schuh und Pedal ist  entscheidend für die optimale Kraftübertragung. Wenn Sie mit Klickpedalen fahren, ist es wichtig das die Cleats richtig justiert sind um Fehlstellungen und übermäßige Belastungen von Fuß- Knie- und Hüftgelenk vorzubeugen.

Wenn Sie schon Knieprobleme haben, empfehlen wir Ihnen die Bius1 Pedale.